Facebook Image

Positionen der Liste SAU zu den Fragestellungen der Volksbefragung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Johannes K. Montag, den 18. November 2013 um 11:24 Uhr

Vorab ist festzustellen, dass im Zuge der Werbung für die Volksbefragung zurzeit heftig polemisiert und dadurch polarisiert wird. Eine sachlich geführte Debatte über die einzelnen Inhalte wäre sinnvoll und gerecht gegenüber der Bevölkerung. In Gesprächen mit etwas verwirrten Mitbürgern habe ich außerdem festgestellt, dass diese teils auf Fehlinformationen vertrauen, teils mangelhaft informiert sind. Eine umfassende Information ist bei einem komplexen Fachgebiet wie der Raumordnung natürlich schwierig, jedoch hätte das das oberste Ziel sein sollen. Die Liste SAU stellt sich nicht pauschal auf eine Seite sondern begründet ihre Empfehlungen auf sachlicher Ebene, ohne sich durch Emotionen oder persönliche Präferenzen beeinflussen zu lassen. Es ist bezeichnend, dass sich bei neutraler Haltung manche der Umwidmungen als sinnvoll und wünschenswert herausstellen, während andere Gefahr für die weitere Stadtentwicklung bergen. 

Weiterlesen: Positionen der Liste SAU zu den Fragestellungen der Volksbefragung

 

Befragung Öffis Klosterneuburg

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Johannes K. Donnerstag, den 31. Oktober 2013 um 12:00 Uhr

Im heute zugestellten Amtsblatt befindet sich ein Fragebogen zum Öffentlichen Verkehr in Klosterneuburg. Bitte abtrennen, ausfüllen und mitmachen. Es wird ein Öffi-Konzept für Klosterneuburg erstellt in dem großes Augenmerk auf Feedback aus der Bevölkerung liegt. 
Mitmachen und tatsächlich etwas bewirken!
 

Gemeinderat - kurz und bündig (28. Sitzung)

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Johannes K. Montag, den 01. Juli 2013 um 16:10 Uhr

Noch vor der offiziellen Eröffnung der letzten Sitzung vor der Sommerpause am 29. Juni wurde ein - erst zu Mittag jenes Tags verschicktes - Email des Bürgermeisters an sämtliche Gemeinderäte zur Sprache gebracht. Demnach soll das schriftliche Wortprotokoll der Gemeinderatsitzungen in Zukunft abgeschafft werden.

Weiterlesen: Gemeinderat - kurz und bündig (28. Sitzung)

 

Seite 4 von 13